Geriatrie

Die Geriatrie ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit den Problemen von Erkrankungen älterer Menschen beschäftigt. Neben den normalen Veränderungen im Alter stehen besonders häufige Krankheitserscheinungen im Mittelpunkt, z.B. Schwindel, eingeschränkte Kraft und Beweglichkeit oder Inkontinenz. Daraus können zum Beispiel Stürze oder eine vermehrte Abhängigkeit resultieren. Durch aktive und passive Maßnahmen können sowohl präventive als auch therapeutische Ziele verfolgt werden. Im Fokus stehen dabei die Verbesserung bzw. der Erhalt der Selbstständigkeit im Alltag und somit auch eine erhöhte Lebensqualität.

 

« zurück